9. Oktober 2018 Achim Hepp

Digitale Woche Dortmund: Ich mach mit!

Vom 5. bis 9. November findet dieses Jahr zum zweiten Mal die Digitale Woche Dortmund, kurz #diwodo, statt. Unter diesem Namen initiiert die Wirtschaftsförderung Dortmund in einer Woche über 70 Veranstaltungen. Sie alle drehen sich um digitale Themen. Ich freu mich, auch mit zwei Veranstaltungen dabei zu sein.

Die Digitale Woche Dortmund beginnt unter anderem mit einer BARSession im Dortmunder U. Marco Lauerwal, Head of Search der UNIQ GmbH, wird über das Thema SEO und Content Marketing referieren. Ein sehr spannendes Thema wie ich finde. Aber nicht nur deswegen werde ich teilnehmen. Auf den regelmäßigen BARsessions im Westfalenpark kann man immer prima netzwerken. Das wird auch an diesem Tag so sein.

eSports bei 90MIN.digital

Digitale Woche Dortmund: 90MIN.digitalAls Veranstalter starte ich persönlich die Digitale Woche Dortmund am Dienstag. Da führe ich mit Axel Kopp durch eine neue Ausgabe von 90MIN.digital. Wir sind zu Gast im innogy Tower mit einem spektakulären Ausblick aus der 21. Etage. Axel wird gekonnt einleiten, die Internethypes der letzten Monate beleuchten und sich wahrscheinlich wieder über meine Kleidungswahl auslassen – alles wie üblich. Ich werde mich aber auf was ganz Neues einlassen: eSports! Über dieses Thema werde ich mit dem Werksteam von innogy sprechen.

Axel und ich freuen uns auf viele Teilnehmer und lebendige Diskussionen – während und nach der Veranstaltung. Wie bei allen 90MIN.digital Ausgaben ist die Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldung ist aber nötig, damit unsere Freunde von innogy den Zugang und das Catering planen können.

Chatbots beim Twittwoch Dortmund

Auf den Mittwoch freue ich mich dann ganz besonders. Denn ich lasse den Twittwoch nach zwei Jahren wiederaufleben. 2014 habe ich den ersten Twittwoch, kurz #twdo, in Dortmund veranstaltet. Denn hier gab es – im Gegensatz zu anderen Städten – kaum Veranstaltungen rund um das Thema Social Media. Nachdem alle möglichen Inhalte und Themen bedient worden waren, habe ich 2016 mit dem zehnten Twittwoch Dortmund das Format beendet.

Digitale Woche Dortmund: Twittwoch Dortmund

Während des ersten Planungstreffens für die Digitale Woche Dortmund habe ich dann spontan entschieden, den Twittwoch einmalig nochmal zu veranstalten. Das übergreifende Thema werden diesmal Chatbots sein. In verschiedenen Vorträgen werden wir dieses Thema betrachten und darüber natürlich auch diskutieren. Ein großer Bestandteil des Twittwochs ist die Vorstellungsrunde, in der sich alle Teilnehmer mit drei Hashtags beschreiben. Daraus entwickeln sich später schneller Kontakte, denn das Netzwerken ist ein essentieller Bestandteil dieser Veranstaltung. Auch darauf freue mich sehr.

Ich habe mit der BIG direkt einen Partner gewonnen, der mir in seinem Gebäude am Dortmunder U eine tolle Location zur Verfügung stellt und für Getränke sorgt. Der Twittwoch ist ebenfalls kostenfrei. Aber auch hier benötige ich für die Planung eine Anmeldung.

Mehr über die Digitale Woche Dortmund

Neben diesen drei Veranstaltungen gibt es natürlich noch einiges mehr in dieser Woche zu entdecken. Dafür empfehle ich einen Blick in den Veranstaltungskalender auf der offiziellen Webseite. Vielleicht treffen wir uns ja auf der ein oder anderen Veranstaltung. Ich würde mich freuen!

, , , , ,

Achim Hepp

#machen | Achim ist Digitalexperte, Autor, Speaker und CDO/Gründer des Startups Virado. Er veröffentlicht Fachbeiträge in verschiedenen Zeitschriften, sowie hält er Vorträge und Workshops zu seinen Themen. In dieser Funktion ist er im In- und Ausland unterwegs, wobei er immer die Augen nach digitalen Trends aufhält.